Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Stratus und Sebring-Cruisers, dem vermutlich größten deutschsprachigen Forum zu den Chrysler Modellen STRATUS und SEBRING. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bioyeti

Schüler

  • »bioyeti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 53

Vorname: Robert

Wohnort: 42853

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio Limited

Baujahr: 1999

weiteres Fahrzeug: sebring 1999 US-import

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. April 2018, 23:37

LED Glühbirnen in Stratus

hallo zusammen,

Bin am überlegen ob ich meinen „2X 200W 9007 HB5 LED Scheinwerfer Birnen Headlight Leuchte Lampen CANBUS „
spendieren soll !!!

Hat schon jemand mit LED Erfahrung gesammelt ?

Gruß Bioyeti

US-CRUISER

Schrauberdruide

Beiträge: 1 173

Vorname: Ed

Wohnort: 23881, Koberg

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio

Baujahr: 1996, 1997, 1998, 1999

weiteres Fahrzeug: 1993 Ford F350 Longbed DoKa 5,8 mit LPG, 1996 Ford Explorer 4,0 mit LPG, 1998 Volvo v70 2,5 TD Kombi, 1996 Stratus Cabrio LX LPG, 1997 Stratus Cabrio LX 2.5, 1999 Stratus Cabrio 2.0 LPG, 1998 Stratus Cabrio LX 2.5, 1997 Town & Country 3,8 LPG

Danke erhalten: 275

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. April 2018, 06:13

Moin,
Bis du vor Ort still gelegt wirst.
Mfg
Mehr Power!!!!! HrHrHr

Beiträge: 1 047

Vorname: Stefan

Wohnort: Lampertheim

Fahrzeug: Sebring 2.7 Cabrio

Baujahr: 2006

Danke erhalten: 95

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. April 2018, 08:52

Benutz mal die SUFU , das wurde hier schonmal irgendwo lang und breit diskutiert.
Letztendlich scheitert das Ganze am Gesetzgeber.
Vom Licht und der Sicherheit her, müsste man unserer Kisten normalerweise per Gesetz verpflichten umzurüsten ^^

bioyeti

Schüler

  • »bioyeti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 53

Vorname: Robert

Wohnort: 42853

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio Limited

Baujahr: 1999

weiteres Fahrzeug: sebring 1999 US-import

  • Nachricht senden

4

Freitag, 13. April 2018, 02:51

Hab das Glück das ich die US Scheinwerfer hab, bei den gibt’s nicht mal die Leuchtweitenverstellung und sind ohne das E1 Prüfzeichen.


Die US Glühbirnen die verbaut sind, haben auch keine Zulassung.

Denke also das der Wagen nicht stillgelegt werden darf !!!

malikhh

Anfänger

Beiträge: 49

Vorname: malik

Wohnort: hamburch, näch?

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio

Baujahr: 1997

Danke erhalten: 3

  • Nachricht senden

5

Freitag, 13. April 2018, 07:47

Also mal davon ab dass ich mich frage wie du dann hier ne Zulassung hast.. Selbstredend kann dein Wagen stillgelegt werden. Nur weil du in was unzulassiges etwas noch unzulässiger baust wirds ja nicht legal.

US-CRUISER

Schrauberdruide

Beiträge: 1 173

Vorname: Ed

Wohnort: 23881, Koberg

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio

Baujahr: 1996, 1997, 1998, 1999

weiteres Fahrzeug: 1993 Ford F350 Longbed DoKa 5,8 mit LPG, 1996 Ford Explorer 4,0 mit LPG, 1998 Volvo v70 2,5 TD Kombi, 1996 Stratus Cabrio LX LPG, 1997 Stratus Cabrio LX 2.5, 1999 Stratus Cabrio 2.0 LPG, 1998 Stratus Cabrio LX 2.5, 1997 Town & Country 3,8 LPG

Danke erhalten: 275

  • Nachricht senden

6

Freitag, 13. April 2018, 12:50

Moment..
Ich hab n Original-Voyager, der hat auch US Lampen drin, ist auch hier so zugelassen. So lange die Scheinwerfer eingetragen sind, darfst auch hier mit US Scheinwerfern fahren.
Mfg
Mehr Power!!!!! HrHrHr

mikkey dee

Fortgeschrittener

Beiträge: 420

Vorname: Jay

Wohnort: Moskau

Fahrzeug: Sebring Limousine

Baujahr: 2002

weiteres Fahrzeug: Chrysler Neon PL Limo SE man.

Baujahr: 2000

Danke erhalten: 73

  • Nachricht senden

7

Freitag, 13. April 2018, 12:56

Also mal davon ab dass ich mich frage wie du dann hier ne Zulassung hast.
Es gibt Ausnahmeregelungen, bei welchen du auch US Scheinwerfer eingetragen bekommst. Ist nicht immer ganz einfach
und hängt zum Teil auch vom Prüfer ab, aber so ausgeschlossen halte ich eine Zulassung mit US Scheinwerfern nicht. :denk:

AUSSER er hatte vorher EU Lichter drinnen und hat diese ohne Eintragung auf US umgebaut, dann ist das ein heißes Eisen!
Dann ist die Betriebserlaubnis schneller erloschen, als er das Licht einschalten kann...

Ansonsten kann ich mich den Ausführungen meiner Vorredner nur anschliessen: In Germoney kannst du LED Leuchtmittel,
wenn die nicht schon von Werk aus verbaut sind, vergessen! :polizei: Nicht einmal LED Standlicht (W5W) darf man haben,
wenn das vorher nicht schon darauf abgestimmt war... :wall:

Du kannst es zwar umbauen, aber wenn du erwischt wirst oder gar in einen Unfall verwickelt wirst, wirst du - je nach Schwere -
dein Leben nicht mehr froh, da damit auch der Versicherungsschutz dahin ist! Und da ist es egal, ob derjenige den du über'n
Haufen gefahren hast schuld ist oder du...

Hier in Moskau bspw. ist das ziemlich wayne! Da werden aus den 55/60W Teelichtern 100W LED Brenner gemacht und Ruhe ist!
Nach Deutschland dürfte ich so nicht damit... Da kriegt der Prüfer gleich Schnappatmung und fällt tot um! :D
Sebring JR Limo LX, V6 203PS, Bj. 2002, EZ 03/2004, Laufleistung 166'tkm, TÜV 08/2019, Verbrauch 9,7l/100km (comb.), letzter Service @ 166'tkm (03/2018)

Neon PL Limo SE man., R4 133PS, Bj. 2000, EZ 12/2002, Laufleistung 116'tkm, TÜV 08/2019, Verbrauch 10,4l/100km (nur city),
letzter Service @ 110'tkm (08/2017)

"MOPAR - Monday Order Parts And Repair"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mikkey dee« (13. April 2018, 13:15)


bioyeti

Schüler

  • »bioyeti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 53

Vorname: Robert

Wohnort: 42853

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio Limited

Baujahr: 1999

weiteres Fahrzeug: sebring 1999 US-import

  • Nachricht senden

8

Samstag, 14. April 2018, 04:53

Meine US Scheinwerfer sind in Fahrzeugschein mit dem Vermerk „Leuchtkraft wurde nachgewiesen „eingetragen ist ein Import aus den Staaten !




Standlichter wurden auch nachträglich reingebohrt hat keine an werk gehabt.

Wahren stinknormale Weiße leichtdioden, hab die schon durch LED ausgetauscht und bin auch so durch die HU gekommen.

US-CRUISER

Schrauberdruide

Beiträge: 1 173

Vorname: Ed

Wohnort: 23881, Koberg

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio

Baujahr: 1996, 1997, 1998, 1999

weiteres Fahrzeug: 1993 Ford F350 Longbed DoKa 5,8 mit LPG, 1996 Ford Explorer 4,0 mit LPG, 1998 Volvo v70 2,5 TD Kombi, 1996 Stratus Cabrio LX LPG, 1997 Stratus Cabrio LX 2.5, 1999 Stratus Cabrio 2.0 LPG, 1998 Stratus Cabrio LX 2.5, 1997 Town & Country 3,8 LPG

Danke erhalten: 275

  • Nachricht senden

9

Samstag, 14. April 2018, 07:47

Standlichter haben auch die US-Scheinwerfer, sind hier in de aber nicht erlaubt, da gelb. Im Blinker hast eine 2-Faden Birne.
Mfg
Mehr Power!!!!! HrHrHr

malikhh

Anfänger

Beiträge: 49

Vorname: malik

Wohnort: hamburch, näch?

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio

Baujahr: 1997

Danke erhalten: 3

  • Nachricht senden

10

Samstag, 14. April 2018, 09:33

Wieder was gelernt. Wir fassen zusammen, us Scheinwerfer werden evtl eingetragen bzw. Bestätigt. Led bleibt leider illegal. No matter what.

Beiträge: 46

Vorname: Wolfgang

Wohnort: D-71067 Sindelfingen

Fahrzeug: Stratus Limousine

Baujahr: 1995

weiteres Fahrzeug: Stratus Limousine 2.4 (US-Import)

Baujahr: 1998

Danke erhalten: 4

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 15. April 2018, 14:44

Ja, habe ja auch etwas US Import Erfahrung.

Ich musste beim 1998 2.4 (JA) auch Scheinwerfer mit E-Prüfung einbauen, war billiger als ein Lichtgutachten machen zu lassen bzw. eines an Hand der DOT-Nummer beim Datenblattservice zu kaufen (falls es schon eines gibt, war wohl sogar der Fall).

War mir zu teuer, EU-Bremse, Abgasdokument und Datenblatt war schon teuer genug!

Es sind nun ganz normale deutsche Headlights eingebaut, die LWR ist ohne Funktion. Die stillgelegte, nicht vorhandene LWR steht im Schein als Ausnahmegenehmigung. Komplette Beleuchtung hinten ist mit in-etwa-Wirkung eingetragen. Hinten ist alles ohne E-Prüfzeichen, die Leuchtmittel sind alle US-spezifisch.

Bei roten Blinkern ist eine helle, grüne LED oft die einzige Variante, elegant EU-konforme Blinker hinzubekommen. Zum Beispiel beim 2013 Town Car. Da geht es fast nicht anders, ausser Zusatzblinker auf dem Rear bumper :hot: - da ist die LED besser, in-etwa Wirkung (orange/tiefgelbe Blinkerfarbe) ist ja gegeben. Zur Blinkfrequenz-Anpassung brauchts dann halt einen Widerstand...

Vorne darf keine in-etwa-Wirkung mehr eingetragen werden, Leuchtkraft muss nun nachgewiesen sein -> Lichtgutachten (s. oben)

Im Nachhinein war das beim 2.4 keine so gute Idee. Die US-Scheinwerfer waren viel heller. Standlicht ist kein Problem, die EU-Leuchten haben auch einfach nur ein Loch und da eine Fassung drinne. Blinker ist kompatibel, einfach an der Zwei-Faden-Fassung nur Blinker anschliessen, die anderen beiden gehen statt dessen auf das Standlicht.

Back on topic: Jedenfalls sehe ich genau dort das Problem. Die Leuchtkraft ist mittels Gutachten mit den HB7 oder wasauchimmer Leuchtmitteln festgestellt worden und NICHT mit LED. Man muss folglich ein neues Gutachten machen lassen, mit LED und dann die Genehmigungsnummer vom Gutachten umtragen lassen. Dann ist es legal. Eben weil es nicht in-etwa ist sondern nachgewiessen.

Viel Text, aber ich hoffe, es kann verstanden werden :?:

Wolfgang
1998 Stratus JA 2.4 Aut. Sedan (US-Import)
1995 Stratus JA 2.5 V6 Aut. Sedan (CH-Import)

bioyeti

Schüler

  • »bioyeti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 53

Vorname: Robert

Wohnort: 42853

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio Limited

Baujahr: 1999

weiteres Fahrzeug: sebring 1999 US-import

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 15. April 2018, 21:35

Hallo Wolfgang,


steht in den Ausnahme- Gutachten mit welches leuchtmittel es nachgewiesen wurde ?


Ich hab den Wagen so gekauft und kein bekommen!


Hast Du ach was an der Bremse gemacht ? Bei mir steht „Deutsche Bremsanlage nach EG Fehlt „




US-CRUISER

Schrauberdruide

Beiträge: 1 173

Vorname: Ed

Wohnort: 23881, Koberg

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio

Baujahr: 1996, 1997, 1998, 1999

weiteres Fahrzeug: 1993 Ford F350 Longbed DoKa 5,8 mit LPG, 1996 Ford Explorer 4,0 mit LPG, 1998 Volvo v70 2,5 TD Kombi, 1996 Stratus Cabrio LX LPG, 1997 Stratus Cabrio LX 2.5, 1999 Stratus Cabrio 2.0 LPG, 1998 Stratus Cabrio LX 2.5, 1997 Town & Country 3,8 LPG

Danke erhalten: 275

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 15. April 2018, 22:14

Moin,
Das leuchtmittel muss nicht drin stehen. Es gibt keine LED leuchtmittel, die als Nachrüstung eine Zulassung haben.
Mfg
Mehr Power!!!!! HrHrHr

Beiträge: 46

Vorname: Wolfgang

Wohnort: D-71067 Sindelfingen

Fahrzeug: Stratus Limousine

Baujahr: 1995

weiteres Fahrzeug: Stratus Limousine 2.4 (US-Import)

Baujahr: 1998

Danke erhalten: 4

  • Nachricht senden

14

Montag, 16. April 2018, 10:53

Hallo Robert,


steht in den Ausnahme- Gutachten mit welches leuchtmittel es nachgewiesen wurde ?

ich habe nur in-etwa-Wirkung für die Rückleuchten eingetragen bekommen, da steht kein Leuchtmittel drin.

Die vorderen Scheinwerfer (Headlights) habe ich umgerüstet auf EU und eben kein lichttechnisches Gutachten für die US machen lassen bzw. gekauft, war mir zu teuer. Auch wenn die US-Lampen viel besser waren!







Hast Du ach was an der Bremse gemacht ? Bei mir steht „Deutsche Bremsanlage nach EG Fehlt „



An der Bremse habe ich nichts gemacht. Der Datenblatt-Service vom TÜV hat mir Datenblatt mit allen Daten, Bremsen-Gutachten (EG-Bremse) und ein Blatt zur Abgas-Einstufung verkauft. Hat fast 300 EUR gekostet, der Spaß. Dafür hatte ich bei der Vollabnahme keine Probleme. Mein TÜV hier vor Ort hatte für den JA mit 2.4 Liter Maschine KEIN Datenblatt da, Bremsgutachten und Abgas-Einstufungen haben die generell nicht.

Bei meinem 2.5 war das weniger ein Problem, da es den auch ganz normal in Deutschland mit ABE gab. Leider wurde der mir nur als Euro1 eingestuft, da bleche ich jedes Jahr ganz schön Steuer. Umrüsten bei einem 1995 wohl unmöglich :heul:


Zwar OT, aber dennoch nervig: Kleine Kennzeichenmulde darf vom TÜV nicht mehr eingetragen werden und seitdem muss bei der Zulassungsstelle immer einer mit dem Zollstock nachmessen und das führt jedes mal zu Diskussionen :hot:
Wolfgang
1998 Stratus JA 2.4 Aut. Sedan (US-Import)
1995 Stratus JA 2.5 V6 Aut. Sedan (CH-Import)

Social Bookmarks