Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Stratus und Sebring-Cruisers, dem vermutlich größten deutschsprachigen Forum zu den Chrysler Modellen STRATUS und SEBRING. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mieze

Forums-Statistikerin

  • »Mieze« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Vorname: Elke

Wohnort: Rheinhessen

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio

Baujahr: 1998

Danke erhalten: 4

  • Nachricht senden
  • Kennzeichen-Grafik

1

Sonntag, 15. April 2018, 18:23

Bräuchte nochmal Tips von unseren Erfahrenen!

Der TÜV hat ne Mängelliste kreiert, die is beispiellos!

unter anderem steht da auch

Spurstange rechts innen Gelenk ausgeschlagen - meine Frage: brauche ich ne neue Spurstange? Die Spurstangenköpfe sind auch auf beiden Seiten wieder fällig!

Ist Mike & Franks noch salonfähig?
Ich habe Euch den TÜV-Bericht mal angehängt! War ein kompletter Griff is Klo was die Werkstatt und den Prüfer angeht.
»Mieze« hat folgende Datei angehängt:
  • TÜV April 18.jpg (1,84 MB - 35 mal heruntergeladen - zuletzt: 16. April 2018, 17:56)
Chocolate is the Answer. Who cares what the Question is!

Beiträge: 46

Vorname: Wolfgang

Wohnort: D-71067 Sindelfingen

Fahrzeug: Stratus Limousine

Baujahr: 1995

weiteres Fahrzeug: Stratus Limousine 2.4 (US-Import)

Baujahr: 1998

Danke erhalten: 4

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 15. April 2018, 19:08

Das Thema Spurstange ist kostentechnisch nicht so wild

Zum Beispiel hier: https://www.ebay.de/itm/Spurstange-kompl…m4383.l4275.c10

Nebelleuchten links/rechts mit dunklem Klebeband abkleben, ist keine Pflicht, das zu haben.

Leitungen vorsichtig vom Rost befreien und einwachsen, bei extremer Korrosion ein mal neu

Motor und Getriebe mit Bremsenreiniger abwaschen

Was hast du denn vorne für Scheinwerfer drin? Liest sich ja, wie mit den US-Scheinwerfern mit gelbem Standlicht.

Wolfgang
1998 Stratus JA 2.4 Aut. Sedan (US-Import)
1995 Stratus JA 2.5 V6 Aut. Sedan (CH-Import)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mieze

Mieze

Forums-Statistikerin

  • »Mieze« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Vorname: Elke

Wohnort: Rheinhessen

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio

Baujahr: 1998

Danke erhalten: 4

  • Nachricht senden
  • Kennzeichen-Grafik

3

Sonntag, 15. April 2018, 19:20

tja ich sagte ja, die WErkstatt und auch der Prüfer waren ein Griff ins Klo. Ich habe extra mein Auto einen Tag früher hin (die Werkstatt wechselt normal nur meine Reifen und lagert sie ein). Sie reparieren auch und oftmals LKW. Ich sagte, sie sollen das Auto angucken, Motorwäsche machen und die Sommerreifen draufmachen. Als sie letzten Winter (im Januar erst) die Sommerreifen runter gemacht haben, hat mir keiner gesagt, dass die einseitig abgefahren sind. Hätte ich aber erwartet. Sie habenjetzt zu dem Termin auch weder über das Auto geguckt, noch die gewünschte Motorwäsche gemacht. Und sie haben die wohl einseitig abgefahrenen Sommerreifen montiert. Hätten Sie die Winterreifen draufgelassen, hätte ich zwei Einträge weniger. Dass die Räder-Abhnahme nicht dabei war, war meine Schuld!

Der Prüfer war auch ein *miep* denn der kann Getriebeöl nicht von Kühlwasser unterscheiden. Und ich fahre ganz normale, in Deutschland hergestellte und erlaubte OSRAM cool blue intense. Der von der Werkstatt hat mir erzählt, dass der Prüfer bemängelt habe, die Lampen hätten nen leichten Blauschimmer. Das dürfe in Deutschland nicht sein. Die bemängelte Hell-Dunkel-Grenze kann ich mir nur erklären, da sich die obere Schicht der Scheinwefer grade löst. Wirklich wissen tue ich es aber nicht!

Da bei der Spurstange das ausgeschlagene Gelenk bemängelt wurde, wollte ich wissen, ob ich da mit ner neuen Spurstange den Mangel erledigt habe? Spurstangenköpfe kommen recht und links auch noch drauf! Is klar!
Chocolate is the Answer. Who cares what the Question is!

Beiträge: 1 047

Vorname: Stefan

Wohnort: Lampertheim

Fahrzeug: Sebring 2.7 Cabrio

Baujahr: 2006

Danke erhalten: 95

  • Nachricht senden

4

Montag, 16. April 2018, 09:17

Nen Blauschimmer ? NEN BLAUSCHIMMER ? :cursing: , JETZT PLATZT MIR ABER DER KRAGEN :cursing: :cursing:
Jeder zweite mit den Scheiss Xenon bestückte Vollspacko verursacht bei mir über den Rückspiegel nen Blauschimmer inkl. Blendung die nachwirkt.
Ich glaub ich krieg n Infarkt. Da müsste die ja 60% des gesamten Straßenverkehrs stilllegen!
Ich muss mich beruhigen..............
Sorry für diesen OffTopic Beitrag , musste mir grad mal Luft machen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mieze

Beiträge: 1 047

Vorname: Stefan

Wohnort: Lampertheim

Fahrzeug: Sebring 2.7 Cabrio

Baujahr: 2006

Danke erhalten: 95

  • Nachricht senden

5

Montag, 16. April 2018, 09:20

Hey Elke, ich hab jetzt Sedativa genommen.
Zum Thema: Wieso bist du denn nicht zum Torre ? Ja, er ist evtl. teurer als andere,
aber dafür hättst die Kiste abgegeben und mit TÜV abgeholt. Die Sachen, die nicht koscher sind, hättense gleich gemacht.

Mieze

Forums-Statistikerin

  • »Mieze« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Vorname: Elke

Wohnort: Rheinhessen

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio

Baujahr: 1998

Danke erhalten: 4

  • Nachricht senden
  • Kennzeichen-Grafik

6

Montag, 16. April 2018, 10:26

Torre ist nicht nur teuer! Ich habe dort schon 2 mal sehr schlechte Erfahrung gemacht. Einmal davon, vor 10 Jahren, sollte er mir nen Öldruckschalter erneuern. Beim Durchgucken sagte er, die Klimaanlage gehört gesäubert. Ich fragte, was das kostet, er sagte ca 50 Euro. Als ich mein Auto wieder geholt habe, hat er mir ne Rechnung präsentiert, die weit über 300 lag. Auf der Rechnung fand sich u.a. ein Ölwechsel mit Filter, den ich nie beauftragt hatte (weil er erst 5 Monate vorher woanders gemcht wurde) und noch andere Ärgernisse. Nachdem ich geplatzt bin (hatte keine Sedativa zur Hand) haben wir die Rechnung auf knapp 200 gekürzt.

Ich möchte nicht wissen, was ich bei dem jetzt bezahlt hätte!

Dass der Prüfer irgendwo nen Knick hat, und meine Reifenwechsel-Werkstatt zu nichts anderes als zum Reifen-Wechseln zu brauchen ist, fällt unter die Kathegorie "persönlicher Glücksgriff"
Die häufen sich leider in letzter Zeit...sei es dass ein KFZ-Meister mit eigener Werkstatt das Auto 3 Stunden an ein Auslese-Gerät hängt, noch mit der Hersteller-Firma des Gerätes telefoniert, weils nicht klappt....anstatt mal nach dem Ausschlussprinzip vorzugehen um herauszufinden, warum das Auto nicht anspringt. :wall:
Chocolate is the Answer. Who cares what the Question is!

Beiträge: 46

Vorname: Wolfgang

Wohnort: D-71067 Sindelfingen

Fahrzeug: Stratus Limousine

Baujahr: 1995

weiteres Fahrzeug: Stratus Limousine 2.4 (US-Import)

Baujahr: 1998

Danke erhalten: 4

  • Nachricht senden

7

Montag, 16. April 2018, 10:39

Naja, irgendwie scheint es in letzter Zeit häufiger Prüfer zu geben, welche die Hell-/Dunkel Grenze unserer Funzeln nicht so ganz akzeptieren.

Ich weiß ja, dass die Scheinwerfer nicht zur besten ihrer Art gehören. Aber die haben nun mal ein E-Prüfzeichen und sind zugelassen. Alternativen gibt es nicht, ausser sich die US-Lampen per Lichtgutachten eintragen zu lassen (geht nur bei originalen US-Importen).

Der Prüfer meinte das letzte mal zu mir: Die Hell-/Dunkel Grenze passt ja sowas von gar nicht. Ich hab Ihnen das mal nicht als Mängel eingetragen. Nächstes mal machen Sie bitte die EU-Lampen rein, die US-Leuchten sind hier nicht zugelassen.

Ich HATTE die EU-Lampen drin, extra umgerüstet (meiner ist ein US-Import) :rofl:

Dann ist er noch auf der stillgelegten LWR rumgeritten, obwohl im Schein fett ein Vermerk drinsteht, Sondergenehmigung ohne LWR, Import Fahrzeug. Und tausend in-etwa-Eintragungen für die Rückleuchten.

War übrigens vom gleichen Verein wie dein Prachtexemplar! Bei der Dekra hab ich da deutlich bessere Erfahrungen gemacht. Motor ölfeucht war dort nur ein geringer Mängel. Werkstatt-TÜV meide ich seitdem und führe den Wagen selbst bei der Dekra vor.

Wolfgang
1998 Stratus JA 2.4 Aut. Sedan (US-Import)
1995 Stratus JA 2.5 V6 Aut. Sedan (CH-Import)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mieze

Mieze

Forums-Statistikerin

  • »Mieze« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Vorname: Elke

Wohnort: Rheinhessen

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio

Baujahr: 1998

Danke erhalten: 4

  • Nachricht senden
  • Kennzeichen-Grafik

8

Montag, 16. April 2018, 11:54

Ich werde mit Sicherheit auch nicht mehr bei der KÜS vorstellig werden. Ich habe auch in Facebook bei denen einen entsprechenden Eintrag gemacht. Ich bin aber auch sicher, es kommt im Einzelnen auf den Prüfer an. Diese Hell/Dunkel-Geschichte wurde vorher noch nie bemängelt. Mit DEKRA hab ich bisher nur gute Erfahrungen, der TÜV-Wiesbaden ist super, sehr freundliche Mitarbeiter, die auch erklären. TÜV Birkenfeld war ne Null-Nummer. Wegen dem Schwachmaten dort, hab ich fast ein Magengeschwür bekommen, weil der behauptet hat, mein Getriebe würde stark ölen. Dabei wars auch hier nur Kühlwasser.
Chocolate is the Answer. Who cares what the Question is!

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks